Reztsova trat für Noritsyna ein: Andere Leute arbeiteten mit dem russischen Team

0
13


Die zweimalige Olympiasiegerin Anfisa Reztsova trat für den Trainer der russischen Frauen-Biathlonmannschaft Vitaly Noritsyna ein. Es wird von RIA-Novosti unter Bezugnahme auf einen Spezialisten gemeldet.

Zuvor hatte der Präsident der Russischen Biathlon-Union (RBU), Vladimir Drachev, gesagt, dass Noritsyn seinen Posten zum Ende der Saison verlassen wird. Eine Reihe von Experten glauben, dass es der Trainer ist, der für die Ausfälle der Frauenmannschaft in der Saison 2019/20 verantwortlich ist.

“Sie sagen, dass Noritsyn aufgrund von Frauen schuld ist. Aber neben Noritsyn haben auch andere Leute mit dem Team zusammengearbeitet”, sagte Reztsova. “Ich habe mit meiner Tochter (Biathletin Kristina Reztsova – ca. MK-Sport) gesprochen, sie hat auch eine normale Meinung von ihm. Noritsyn hört den Mädchen zu, sie hören ihm zu, er ist eine psychisch ausgeglichene Person ohne Pannen”, fügte Reztsova Sr. hinzu.

Zuvor trat auch eine der Spitzenreiterinnen der russischen Nationalmannschaft, Larisa Kuklina, für den Cheftrainer ein. “Ich habe mit vielen Spezialisten zusammengearbeitet und Noritsyns Ansatz passt am besten zu mir”, betonte der Biathlet.

RRF wird bis zum 6. April einen Vorschlag für die Bildung eines Trainerstabes für die Saison 2020/21 vorbereiten.



Markus Wischenbart

SHARE

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here