Herkus: Das war's, Kokorin ist in Spartak. Es kam zu einer äußerst riskanten Übertragung

0
4


Der frühere Moskauer Generaldirektor „Lokomotive“ Ilya Herkus kündigte den Transfer von Stürmer Alexander Kokorin in die Hauptstadt „Spartak“ an. Der Funktionär schrieb darüber in seinem persönlichen Telegrammkanal.

“Das war's, Kokorin ist in Spartak. Ein äußerst riskanter Transfer ist passiert”, sagte Herkus in einer Erklärung.

Zuvor berichteten die Medien, dass das „Rot und Weiß“ dem 29-jährigen Kokorin einen Dreijahresvertrag anbot. Früher wurde berichtet, dass der Spieler in drei Jahren mindestens 10 Millionen Euro verdienen will.

Wir werden daran erinnern, dass Kokorin seit 2016 für den St. Petersburger “Zenith” spielte. In der zweiten Hälfte der Saison 2019/20 verteidigte der Stürmer Sotschis Farben ausgeliehen, bestritt 10 Spiele in der russischen Meisterschaft, erzielte 7 Tore und machte 2 Vorlagen. Kokorin spielte auch für Dynamo Moskau (von 2008 bis 2015).



Markus Wischenbart

SHARE

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here